Farfalla Glückscreme: Schön natürlich für natürlich schöne Haut

Farfalla Glückscreme

~ 37,- Euro
Farfalla Glückscreme
9.125

Effektivität/Pflegewirkung

10/10

    Anwendung

    9/10

      Qualität

      10/10

        Preis/Leistung

        9/10

          Pro

          • - angenehmer Duft
          • - natürliche Inhaltsstoffe
          • - gute Pflegewirkung
          • - biologischer Anbau
          • - keine Tierversuche

          Contra

          • - relativ hoher Preis
          Farfalla Glueckscreme im Test

          Die Glückscreme von Farfalla pflegt die Haut sanft ohne einen Fettfilm zu hinterlassen.

          Pflege ist wichtig, das wissen wir alle – besonders für diejenigen, die ihre Haut so viel schminken wie ich. Mit welchem Produkt ich meine Haut reinige, habe ich euch bereits hier verraten. Und da ich täglich genug Chemie im Gesicht trage, verlasse ich mich bei meiner Gesichtscreme auf die Kraft der Natur. Die Glückscreme der zertifizierten Naturkosmetik-Marke Farfalla benutze ich nun schon seit einigen Jahren und bin noch immer sehr zufrieden damit.

          Unternehmensphilosophie und Pflegewirkung

          Farfalla verwendet eigenen Angaben zufolge ausschließlich natürliche Wirkstoffe (bevorzugt in Bioqualität), führt keine Tierversuche durch und achtet auf eine ökologisch korrekte Unternehmensführung. Genaueres könnt ihr direkt auf der Homepage nachlesen.

          Farfalla Glückscreme in der Verpackung

          Die Glückscreme der zertifizierten Naturkosmetik-Marke Farfalla besteht ausschließlich aus natürlichen Wirkstoffen.

          Nun zur Glückscreme: Sie duftet zart, dabei aber keineswegs aufdringlich. Auch an der Pflegewirkung gibt es nichts auszusetzen; selbst trockene Hautpartien bekommt man dank ihr in den Griff. Da die Creme schnell einzieht und keinen fettigen Film hinterlässt, eignet sie sich zudem als Make-up-Grundlage. Sie enthält minimale Schimmerpartikel, die die Haut sofort strahlender aussehen lassen, weshalb Farfalla die Glückscreme auch für ganz besondere Tage empfiehlt. Ich trage sie dennoch fast täglich – schließlich ist jeder Tag besonders, oder? Und keine Sorge: Man glitzert nicht im ganzen Gesicht, die Haut bekommt lediglich einen ganz leichten Glow.

          Übrigens soll sich die enthaltene Inka-Nuss zusätzlich positiv auf die Ausschüttung des Glückshormons Dopamin auswirken. 😉

          Die Glückscreme kommt in einem Glastiegel daher und wird direkt mit den Fingern aufgetragen. Hier empfiehlt es sich, die Hände vor der Anwendung gründlich zu waschen, da ansonsten Bakterien in die Creme gelangen könnten.

          Gerechtfertigter Preis

          Der Preis liegt mit rund 37 Euro für 30 Milliliter zwar deutlich über dem von Drogerieprodukten, ist aber meiner Meinung nach aufgrund der guten Qualität gerechtfertigt. Verglichen mit High-End-Produkten stellt diese Creme sogar eine günstigere Alternative dar.

          Ach ja: Die Glückscreme ist auch Bestandteil meines Reise-Schminktäschchens, wie ihr hier nachlesen könnt.

          Fazit: Dank winziger Schimmerpartikel sorgt die Glückscreme der zertifizierten Naturkosmetik-Marke Farfalla für einen strahlenden Teint. Zusätzlich pflegt die Creme die Haut ohne einen Fettfilm zu hinterlassen, weshalb sie sich auch als Make-up-Grundlage eignet. Der Preis von rund 37 Euro ist zwar kein Schnäppchen, aufgrund der guten Qualität aber gerechtfertigt – zumal Farfalla eigenen Angaben zufolge auf Tierversuche verzichtet und auf ein nachhaltiges Unternehmenskonzept achtet.

          Farfalla Glückscreme mit Schimmerpartikeln

          Kleinste Schimmerpartikel in der Glückscreme von Farfalla sorgen für einen strahlenden Teint. Zudem duftet die Creme sehr angenehm.

          Posted in Gesichtspflege and tagged , , , , , , .

          Schreib einen Kommentar

          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


          *