Mega-Wimpern dank der Diorshow Iconic Overcurl Mascara von Dior

Dior Diorshow Iconic Overcurl Mascara

~ 33,- Euro
Dior Diorshow Iconic Overcurl Mascara
8.125

Anwendung/Qualität

8/10

    Aufmachung/Optik

    9/10

      Haltbarkeit

      9/10

        Preis/Leistung

        7/10

          Pro

          • - cremige Konsistenz
          • - gebogenes Bürstchen
          • - gute Haltbarkeit
          • - sorgt für tolles Volumen

          Contra

          • - langer Bürstenstiel erschwert Koordination
          • - hoher Preis
          Dior Diorshow Iconic Overcurl Mascara im Test

          Diorshow Iconic Overcurl Mascara: Die Wimperntusche von Dior sieht edel aus und gibt den Wimpern Volumen.

          Wie wichtig lange und volle Wimpern für mich sind, habe ich euch bereits in ein paar Reviews verraten. Das ist auch der Grund, warum mir eine Wimperntusche definitiv nicht ausreicht; auch nicht zwei – nein, ich brauche mindestens drei! Und zwar eine wasserfeste von Benefit für regnerische Tage, eine von Chanel für jeden Tag und zu guter Letzt die Diorshow Iconic Overcurl Mascara von Dior, wenn die Wimpern einfach „mega“ aussehen sollen.

          Ich habe mich für die klassische schwarze Farbe entschieden. Wer aber mutig ist oder etwas experimentieren möchte, kann sich die Mascara auch in blau holen. Und für alle, die einen sehr natürlichen Look bevorzugen, gibt es sie auch in Braun.

          Ungewöhnliches Bürstchen und cremige Konsistenz

          Dior Diorshow Iconic Mascara im Detail

          Praktisch: Die Overcurl Mascara von Dior bestitz ein gebogenes Bürstchen – dieses erwischt die Wimpern vom Ansatz an bis in die Spitzen.

          Das Bürstchen ist wirklich ideal, um alle Wimpern zu erreichen. Die gebogene Form passt sich nämlich perfekt dem Wimpernkranz an und ermöglicht so ein sehr präzises Auftragen. Die Härchen werden dabei mit Farbe umhüllt und verkleben nicht; so wirken die Wimpern länger und wesentlich voller.

          Kleiner Tipp: Das Bürstchen direkt am Wimpernkranz anlegen, vorsichtig hin und her bewegen (Achtung: die Tusche nicht in die Augen bekommen!) und sich währenddessen nach oben arbeiten. Auf diese Weise gelangt etwas Farbe auf die Haut direkt unter den Wimpern, wodurch sie optisch noch voller aussehen.

          Verbesserungsbedarf besteht beim Stiel der Bürste: Ich finde diesen etwas zu lang, weshalb sich das Bürstchen meiner Meinung nach etwas schwerer koordinieren lässt als bei manchen anderen Mascaras. Die cremige Konsistenz dagegen ist toll. Positiv finde ich auch, dass die Farbe recht schnell trocknet und lange hält, sie ist sogar relativ wischfest.

          Hübsche Aufmachung, hoher Preis

          Die Aufmachung der Diorshow Iconic Overcurl Mascara in hochglänzendem Silber wirkt sehr ansprechend. Im Großen und Ganzen bin ich mit Diors Wimperntusche wirklich sehr zufrieden. Allerdings könnte der Preis (33 Euro) niedriger sein.

          Fazit: Der Diorshow Iconic Overcurl Mascara von Dior besitzt ein gebogenes Bürstchen, welches sich dem Wimpernkranz perfekt anpasst. So erswischt man praktisch alle Härchen und umhüllt sie mit Farbe, ohne dass sie verkleben – die Wimpern wirken länger und voller. Den Stiel der Tusche finde ich persönlich ein wenig zu lang, da das Koordinieren der Bürste erschwert wird. Dafür sind sowohl die cremige Konsistenz als auch die Haltbarkeit super. Die silberne Aufmachung sieht hübsch aus, den Preis erachte ich aber mit rund 33 Euro als relativ happig.

          Posted in Make-up and tagged , , , , , , , .

          Schreib einen Kommentar

          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


          *