Diorshow Overcurl Set: Mascara und Mini-Lidschatten-Palette von Dior

Dior Diorshow Overcurl Set

~ 33,- Euro
Dior Diorshow Overcurl Set
8.375

Anwendung/Qualität

9/10

    Aufmachung/Optik

    9/10

      Haltbarkeit

      9/10

        Preis/Leistung

        8/10

          Pro

          • - relativ preiswertes Set
          • - praktisches Miniaturformat
          • - hübsche Farben
          • - innenliegender Spiegel
          • - gut pigmentiert

          Contra

          • - keine Pinsel enthalten
          • - limitierte Auflage
          Dior Overcurl Set im Test

          Im Set enthalten sind die Dior Iconic Overcurl Mascara sowie eine 5-Colour Mini-Lidschatten-Palette.

          Eigentlich wollte ich mir nur eine weitere Mascara von Dior als Vorrat holen, bis ich das zuckersüße Diorshow Overcurl Set entdeckte – bestehend aus der Diorshow Iconic Overcurl Mascara (in Normalgröße) sowie einer Mini-Lidschatten-Palette mit fünf Farben. Und weil ich die großen Paletten von Dior schon so gerne mag, konnte ich natürlich nicht widerstehen. Da über die Wimperntusche hier bereits ausführlich berichtet wurde, dreht sich der nachfolgende Test primär um die Mini-Lidschatten-Palette.

          Kleine Größe, tolle Farben

          Diors Mini-Lidschatten-Palette in der Detailansicht

          Niedlich: Die Lidschatten-Palette des Diorshow Overcurl Sets ethält fünf natürliche Farbsegmente im Miniaturformat.

          Die Palette ist so zierlich, dass sie wirklich in fast jede Handtasche passt und sich somit perfekt für unterwegs eignet. Aber auch die Farben überzeugen auf ganzer Linie: ein helles Beige, ein zartes Rosa (jeweils mit Satin-Finish) und drei hübsche Brauntöne – einer davon besitzt ebenfalls ein Satin-Finish, die anderen beiden glitzern.

          Für einen natürlichen Look trage ich das zarte Rosa auf das gesamte bewegliche Lid auf. In die Lidfalte kommt anschließend das glitzernde, mitteldunkle Braun, welches man mit dem hellen Braun verblendet. Als Highlight trage ich dann den hellsten Ton direkt unter den Augenbrauen sowie im Augen-Innenwinkel auf. Wird ein etwas auffälligeres Augen-Make-up gewünscht, umrandet man einfach das gesamte Auge zusätzlich mit der leicht glitzernden, dunkelsten Farbe.

          Für einen frostigen Look im Winter oder im Frühjahr trage ich den Lip Glow und darüber den Lip Maximizer auf; beides aus der Dior-Addict-Reihe. Auf die Nägel kommt der atmungsaktive Nagellack von Inglot (hellrosa) und auf die Wangen „Pink Reverie“ aus dem Hause Dior. Im Sommer bevorzuge ich kräftige pinke Lippen, wie etwa die Farbe „Le Fuchsia“ von YSL und dazu pinke Nägel (zum Beispiel in „Bonheur“ von Dior Vernis). Im Herbst dagegen verwende ich ein dunkles Lila für die Lippen, zum Beispiel „Aura„, und dazu einen dunklen Nagellack à la „Taboo“ – beides von Chanel. Auf die Wangen kommt schließlich noch etwas Creme-Rouge – fertig! Damit zeigt sich, dass die Mini-Palette ganz vielseitig und zu jeder Jahreszeit einsetzbar ist.

          Aufgrund des Miniaturformats eignen sich zum Auftragen eher kleinere, schmale Pinsel oder eben die Finger.

          Dior Overcurl Set: Lidschatten-Palette mit Spiegel

          Die 5-Colour Mini-Lidschatten-Palette aus dem Diorshow Overcurl Set besitzt auf der Innenseite einen Spiegel; Pinsel liegen leider nicht bei.

          Gute Pigmentierung und Haltbarkeit

          Die Lidschatten sind gut pigmentiert und bröseln kaum, was sehr angenehm ist. Auch die Haltbarkeit überzeugt, trotzdem verwende ich auch hier einen sogenannten Primer (zum Beispiel von Urban Decay). Da die Palette so klein und zierlich ausfällt, kann man sie praktisch überallhin mitnehmen, um das Augen-Make-up im Zweifelsfall auffrischen zu können.

          Hübsche Aufmachung, hoher Preis

          Was das Design angeht, steht die Mini-Palette trotz ihres kompakten Formats der großen in nichts nach. Auch hier befinden sich auf dem Deckel die Initalien „CD“ als Hologramm und die Aufmachung ist gewohnt luxuriös. Auf der Innenseite steht außerdem ein Spiegel zur Verfügung, Pinselchen sind dagegen leider nicht enthalten. Da ich zum Auftragen von Lidschatten ohnehin meine Finger bevorzuge, stört mich das allerdings nicht besonders.

          Der Preis von rund 33 Euro erscheint zunächst recht happig. Wer jedoch bedenkt, dass die Mascara alleine schon fast so viel kostet, betrachtet das Diorshow Overcurl Set vielleicht sogar als Schnäppchen. So oder so sollte man mit der Entscheidung schnell sein, denn es ist limitiert und deshalb vielleicht nicht mehr allzu lange erhältlich.

          Fazit: Das aus der Diorshow Iconic Overcurl Mascara in Normalgröße und der 5-Colour Mini-Lidschatten-Palette bestehende Diorshow Overcurl Set von Dior lohnt sich, da es fast genauso viel kostet wie die Wimperntusche alleine (rund 33 Euro). Die Palette besticht durch fünf natürliche Farben, wobei zwei glitzern und drei ein Satin-Finish besitzen. Dank ihres Miniaturformats passt diese zudem in fast jede Handtasche und eignet sich so auch perfekt für unterwegs. Wie bei der großen Ausführung ist auf der Innenseite ein Spiegel angebracht, Pinsel gehören jedoch nicht zum Lieferumfang. Die Aufmachung sieht gewohnt luxuriös aus.

          Diors Lidschatten-Paletten im Größenvergleich

          Geschwisterliebe: Links ist Diors 5-Colour Lidschatten-Palette in Originalgröße zu sehen, rechts die kleine Schwester in der Miniaturausfertigung aus dem Diorshow Overcurl Set.

          Posted in Make-up and tagged , , , , , , , , , , , , , .

          Schreib einen Kommentar

          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


          *