Endlich auch in Deutschland: Die Naked3-Lidschatten-Palette von Urban Decay

Urban Decay Naked3 Palette

~ 46,- Euro
Urban Decay Naked3 Palette
8.625

Anwendung/Qualität

9/10

    Aufmachung/Optik

    9/10

      Haltbarkeit

      9/10

        Preis/Leistung

        9/10

          Pro

          • - natürliche Farben
          • - gute Haltbarkeit
          • - tolle Farbintensität
          • - Spiegel und Pinsel enthalten
          • - fairer Preis

          Contra

          • - alle Farben haben einen rosa Unterton
          • - mehr glitzernde als matte Farben
          Urban Decay Naked3 mit Spiegel

          Die Naked3-Palette von Urban Decay bietet sowohl einen Spiegel als auch einen Lidschattenpinsel.

          Die Naked-Paletten von Urban Decay gehören zu den absoluten Bestsellern unter den Lidschatten-Paletten. Jetzt sind die Produkte der Marke endlich auch in Deutschland erhältlich. Im Test ist die Naked3-Palette; ob diese wirklich hält, was sie verspricht, erfahrt ihr hier.

          Farben, Fakten und Verpackung

          Zuerst zu den Fakten: Enthalten sind zwölf verschiedene Lidschatten, wobei alle zur Farbfamilie „Rosè“ gehören und relativ natürlich aussehen. Drei Farben sind matt, die anderen neun schimmern oder glitzern – von ganz hellem Pastellrosa bis hin zu dunklem Schwarz mit pinkem Glitzer ist alles dabei. Die Verpackung präsentiert sich im passenden Design zu den Lidschattenfarben und verfügt auf der Innenseite über einen Spiegel. Außerdem liegt ein Lidschattenpinsel bei: Eine Seite des Pinsels ist dünner und fester, die andere etwas „fluffiger“ und somit ideal, um die Farben zu verblenden.

          Die Pigmentierung der Lidschatten ist sehr gut, was zur Folge hat, dass die Farben auf den Augenlidern toll zur Geltung kommen. Auch die Haltbarkeit ist (vor allem in Verbindung mit dem Primer) wirklich hervorragend.

          Alle Farben der Urban Decay Naked3-Palette

          In der Urban Decay Naked3-Palette sind zwölf verschiedene Lidschattentöne enthalten, wobei drei ein mattes und neun ein glitzerndes oder schimmerndes Finish haben.

          Kleine Kritikpunkte

          Urban Decay Naked3 mit Pinsel

          Die eine Seite des Pinsels aus der Naked3-Palette ist fester, weshalb sie sich gut zum Auftragen der Farben eignet. Die andere Seite ist „fluffiger“ und somit perfekt zum Verblenden der Farben.

          Zwei kleine Kritikpunkte habe ich dennoch. Erstens: Die Farbeigenschaften – ich hätte mir noch eine dunklere matte Farbe gewünscht. Leider haben alle dunklen Töne ein glitzerndes Finish und nur drei hellere Farben sind matt. Und zweitens: Die Farbtöne. Bitte diesen Kritikpunkt nicht falsch verstehen: Ich finde wirklich alle Farben wunderschön, nur haben eben alle diesen rosa beziehungsweise pinken Unterton. Ein oder zwei Lidschatten, welche nicht zu dieser Farbfamile gehören, wären meiner Meinung nach perfekt gewesen.

          Abgesehen davon gibt es an der Naked3-Palette nichts auszusetzen. Auch der Preis von knapp 46 Euro ist meiner Meinung nach super, da man dafür ganze zwölf verschiedene Lidschatten erhält.

          Fazit: Die Naked3-Lidschatten-Palette von Urban Decay besticht durch zwölf natürliche Lidschattenfarben aus der Farbfamilie „Rosé“; darin sind matte und schimmernde Nuancen gleichermaßen enthalten. Die Verpackung sieht stylish aus und verfügt sowohl über einen innenliegenden Spiegel als auch über einen beidseitig nutzbaren Lidschattenpinsel. Am Preis von 46 Euro gibt es nichts zu meckern, da die Pigmentierung der Farben gut und die Haltbarkeit lang ist.

          Außendesign der Urban Decay Naked3

          Die Verpackung der Urban Decay Naked3-Palette ist relativ robust und sieht stylish aus.

          Posted in Make-up and tagged , , , , .

          Schreib einen Kommentar

          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


          *