Läuten den Herbst ein – die Nagellacke von Dior in „Pied-de-poule“ und „Massai“

Dior Vernis Nagellack Nr. 206 & 853

~ 25 Euro
Dior Vernis Nagellack Nr. 206 & 853
8

Anwendung/Qualität

9/10

    Optik/Aufmachung

    10/10

      Haltbarkeit

      7/10

        Preis/Leistung

        7/10

          Pro

          • - schöne Farben
          • - leichtes Auftragen
          • - Lack trocknet schnell

          Contra

          • - hoher Preis
          • - Haltbarkeit könnte länger sein
          Dior-Nagellacke in herbstlichen Farben

          Der „Pied-de-poule“ von Dior Vernis passt perfekt zum Herbst, im Hintergrund ist der Nagellack in der Farbe „Massai“ zu sehen.

          Wenn sich die Blätter der Bäume langsam, aber sicher kunterbunt färben und das Wetter von strahlendem Sonnenschein auf Gewitter und Regen umschwenkt, ist die beste Zeit, um sich eine Tasse Tee zu machen, eine Kerze anzuzünden und die Finger- beziehungsweise Fußnägel in die wunderschönen Herbstfarben von Dior zu tauchen.

          Und genau das habe ich gemacht! Jetzt haben meine Nägel eine Farbe, die ich mit „heller Schlamm“ oder vielleicht „graue Heilerde“ beschreiben würde – Dior nennt sie Pied-de-poule (Nr. 206). Wie auch immer, die Farbe passt auf jeden Fall perfekt zum Herbst und glänzt wunderschön. Einfach aufgetragen, scheint der Nagel noch etwas durch, was aber bei dieser Farbe auch toll aussieht. Wer zwei Schichten aufträgt, bekommt einen komplett abgedeckten Nagel. Und da Pied-de-poule doch recht neutral ist, passt er auch super zu farbenfrohen Herbst-Outfits.

          Dior-Nagellacke in schönen Flakons

          Auch in der Farbe „Massai“ sieht der Dior-Nagellack wunderschön aus. Im Flakon sind zehn Milliliter enthalten.

          Nun zum Lack selbst: Er hat eine sehr gute Konsistenz und lässt sich gleichmäßig auftragen, trocknet aber trotzdem recht schnell. Außerdem habe ich das Gefühl, dass er nicht so unangenehm riecht wie viele andere Lacke. Von der Qualität bin ich wirklich überzeugt, die hat allerdings auch ihren Preis, nämlich rund 25 Euro für zehn Milliliter.

          Aber Achtung: Ohne Top Coat blättert der Lack – zumindest bei mir – leicht an den Ecken ab. Wer ein langanhaltendes Ergebnis will, sollte den Base Coat (Unterlack), dann zwei schichten Farbe und schließlich den Top Coat (Überlack) auftragen. Ich persönlich kann mich dann wirklich lang über wunderschöne Nägel freuen!

           

          Fazit: Die Farbe und Konsistenz des Nagellacks „Pied-de-poule“ von Dior Vernis überzeugt auf ganzer Linie, da er sich gut auftragen lässt und schnell trocknet. Dafür könnte die Haltbarkeit etwas länger und der Preis niedriger sein. Gleiches gilt für den „Massai“ im wunderschönen, dunkleren Rotton.

          Geöffneter "Massai"-Nagellack von Dior Vernis

          Die Nagellacke aus der Dior-Vernis-Kollektion sind leicht auftragbar und trocknen schnell. Ohne Base und Top Coat lässt die Haltbarkeit aber zu wünschen übrig.

          Posted in Nägel and tagged , , , , , , .

          Schreib einen Kommentar

          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


          *